OBO präsentiert die Hohlwand-Elektronikdose

Für Ihren pünktlichen Feierabend: Das neuste Mitglied in der WIN-Series

Zuwachs für die WIN-Series: Das Portfolio der OBO-Hohlwanddosen wächst weiter. Mit der Hohlwand-Elektronikdose sorgt nun ein weiteres Mitglied der WIN-Series für einen pünktlichen Feierabend auf jeder Baustelle. Die luftdichte Elektronikdose mit TPE-Einführungen und dem verdeckten Klemmraum aus TPE schafft zusätzlichen Raum für Verdrahtungen oder Elektronikbauteile.

Die Hohlwand-Elektronikdose im Überblick:

  • Luftdicht durch TPE-Einführungen
  • Verdeckter Klemmraum aus TPE schafft zusätzlichen Raum für Verdrahtungen oder Elektronikbauteile
  • Zwei M20/M25-Membran-Rohreinführungen im Boden
  • Bautiefe von 74 mm

Kleine Hohlwand-Elektronikdose, große Vorteile

Insbesondere die Skelettbauweise des Zusatzbauraums sorgt für eine sehr hohe Flexibilität. Die Hohlwand-Elektronikdosen können auch bei sehr begrenzten Einbaumaßen, wie zum Beispiel bei einem Ständerwerk mit doppelter Beplankung eingebaut werden. Gleichzeitig schützt das Rückgrat vor einem Umkrempeln des seitlichen Bauraumes und das Einschieben der Leerrohre wird erleichtert.

Zu den weiteren Vorteilen der Hohlwand-Elektronikdose gehören:

  • Installationsraum
    Die Hohlwand-Elektronikdose überzeugt mit deutlich mehr Platz zum Installieren als vergleichbare Modelle.

  • Einfaches Verbinden dank Verbindungsstutzen
    Das Verbinden der Hohlwand-Elektronikdose mit einer weiteren Hohlwanddose ist dank des cleveren Verbindungsstutzens problemlos möglich.

  • Variable Beplankungsstärken
    Die Hohlwand-Elektronikdose kann variabel in Beplankungsstärken von 5-30 mm eingesetzt werden. In Kombination mit dem Befestigungselement aus dem Hohlwanddosen-Zubehörsortiment kann sie sogar bis zu einer Beplankungsstärke von nur 0,2 mm montiert werden.

  • 2×3 Schraubdome
    Wie alle Hohlwanddosen aus der neuen WIN-Series verfügt auch die Hohlwand-Elektronikdose über 2×3 Schraubdome, die als cleveres Produktdetail für den maximalen Toleranzausgleich sorgen. Die Schraubdome ermöglichen immer eine exakte Befestigung des Gerätes.

Flexible Installation leicht gemacht

Die Hohlwanddose ist einfach und flexibel zu installieren und bietet dank ihrer Bauform variable Möglichkeiten, die Elektronikbauteile zu montieren:

  • Montage des Elektronikbauteils außerhalb des Ständerwerks
    Bedingt durch die Bauform der Hohlwand-Elektronikdose ist es möglich, eine Verschlusskappe zu entfernen und wieder zu verschließen. Dies ermöglicht eine Vormontage des Bauteils außerhalb der Hohlwand. Die verdrahtete Einheit mit Leerrohren und Bauteil kann in Wandöffnungen mit einem Durchmesser von 68 mm eingesetzt werden. So ermöglicht sie eine bequeme und einfache Verdrahtung und Installation.

  • Montage des Elektronikbauteils in der eingebauten Hohlwand-Elektronikdose
    Die Hohlwand-Elektronikdose bietet ebenfalls die Möglichkeit, das Bauteil in eine bereits eingebaute Dose zu installieren. Hierzu wird einfach das NYM-Kabel oder das Datenkabel durch die Einstecköffnung auf der Rückseite der Dose eingesteckt. Die so entstandene Einheit wird anschließend in der vorgebohrten Wandöffnung platziert und schon ist eine sichere Positionierung gewährleistet.

Zur OBO Startseite

Informieren Sie sich auch über unsere weiteren Produktinnovationen und Neues aus der OBO-Welt.

Zur OBO Startseite

Sie möchten auch in Zukunft vor allen anderen von den OBO Produktinnovationen, weiteren Gewinnspielen und unseren Serviceangeboten erfahren? Dann melden Sie sich hier ganz einfach für unseren Newsletter an.

Newsletter abonnieren

Newsletter

Sie möchten auch in Zukunft vor allen anderen von den OBO Produktinnovationen, weiteren Gewinnspielen und unseren Serviceangeboten erfahren? Dann melden Sie sich hier ganz einfach für unseren Newsletter an.

Newsletter abonnieren

Newsletter

Sie möchten auch in Zukunft vor allen anderen von den OBO Produktinnovationen, weiteren Gewinnspielen und unseren Serviceangeboten erfahren? Dann melden Sie sich hier ganz einfach für unseren Newsletter an.

Newsletter abonnieren